Sonntag, 25. Januar 2015

Kalenderblatt (25.Januar)

25. Januar

1534 Magdalene von Sachsen, durch Heirat Kurprinzessin von Brandenburg, stirbt in Berlin im Alter von 27 Jahren kurz nach der Geburt ihres siebten Kindes.
1683 Johann Gustav Reinbeck wird in Blumlage/Niedersachsen geboren. Der evangelische Aufklärungstheologe, Konsistorialrat, Propst und Kurator der Preußischen Universitäten ist ein bedeutender Wolffianer.
1775 Georg Friedrich Schmidt stirbt in Berlin einen Tag nach Vollendung seines 63. Geburtstages an den Folgen einer Schlaganfalls. Der Maler, Kupferstecher und Radierer arbeitete am Hof von Friedrich dem Großen.
1855 Eduard Meyer wird in Hamburg geboren. Der Althistoriker, Ägyptologe, Altorientalist und Schriftsteller ist Professor und Rektor an der Friedrich-Wilhelms-Universität zu Berlin. Sein Hauptwerk ist die "Geschichte des Altertums".
1858 Kronprinz Friedrich Wilhelm, der spätere Kaiser Friedrich III, heiratet die älteste Tochter der britischen Königin Victoria, Victoria von Großbritannien und Irland.
1886 Wilhelm Furtwängler wird in Berlin geboren. Der Dirigent und Komponist wirkt ab 1922 als Chefdirigent der Berliner Philharmoniker und übernimmt 1933 die Leitung der Berliner Staatsoper.
1901 Robert Zelle stirbt in Meseberg/Brandenburg im Alter von 71 Jahren. Vom 26. September 1892 bis zum 30. September 1898 war er Oberbürgermeister von Berlin. Er gehörte der Freisinnigen Volkspartei (FVp) an.
1919 33 Opfer des blutig niedergeschlagenen Spartakusaufstandes, darunter auch der ermordete Karl Liebknecht, werden auf dem Friedhof Friedrichsfelde in einem Massengrab beigesetzt. Für Rosa Luxemburg, deren Leichnam zu jenem Zeitpunkt noch nicht gefunden wurde, wird ein leerer Sarg in die Erde versenkt.
1943 Dagmar Berghoff wird in Berlin geboren. Die Hörfunk- und Fernsehmoderatorin ist die erste weibliche Tagesschau-Sprecherin. Sie wird 2004 für ihre Tätigkeit als Schirmherrin des Kinderhilfswerks "Terre des Hommes" mit dem Courage-Preis ausgezeichnet.
1996 Die Choreografin, Opern- und Theaterregisseurin, Ruth Berghaus, stirbt in Zeuthen bei Berlin im Alter von 68 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung. Ihr Grab befindet sich auf dem Dorotheenstädtischen Friedhof in Berlin-Mitte.
2001 Günter Hönow stirbt in Berlin im Alter von 77 Jahren. Der Architekt der Nachkriegsmoderne errichtete u.a. das Hochhaus der Deutschen Bank am Ernst-Reuter-Platz in Berlin-Charlottenburg.