Mittwoch, 21. Januar 2015

Kalenderblatt (21. Januar)

21. Januar

1843 Otto Heubner wird in Mühltroff/Sachsen geboren. Der Internist und Kinderarzt ist ein Wegbereiter der Kinderheilkunde sowie der Kinderfürsorge und des Kinderschutzes. Ihm gelingt es, die Säuglingssterblichkeit an der Berliner Charité deutlich zu senken.
1851 Albert Lortzing stirbt in Berlin im Alter von 49 Jahren. Der Komponist, Librettist, Schauspieler, Sänger und Dirigent gilt als wichtigster Vertreter der deutschen Spieloper und als Schöpfer der sozialkritischen Oper.
1857 Franz Krüger stirbt in Berlin im Alter von 59 Jahren an den Folgen einer Gürtelrose. Der als "Pferde-Krüger" bekannt gewordene Tiermaler und Lithograf ist einer der bedeutendsten Militär- und Porträtmaler Berlins.
1915 Vita Petersen wird in Berlin geboren. Die jüdischstämmige Malerin und Zeichnerin emigriert 1938 in die USA.
1930 Günter Lamprecht wird in Berlin geboren. Der Schauspieler, Charakterdarsteller und Buchautor wird einem breiten Publikum bekannt als Berliner Tatort-Kommissar Franz Markowitz.
2001 Ludwig Engelhardt stirbt auf Usedom/Mecklenburg-Vorpommern im Alter von 76 Jahren. Der Bildhauer gestaltete das Marx-Engels-Forum in Berlin-Mitte. Beigesetzt wird er auf dem Dorotheenstädtischen Friedhof in Berlin.
2002 Die Gesellschaft für deutsche Sprache wählt den Begriff "Ich-AG" zum Unwort des Jahres, da er menschliche Schicksale auf sprachliches Börsenniveau reduziere. Zum einen könne ein Individuum keine Aktiengesellschaft sein, zum anderen sei diese Bezeichnung ein Beleg für zunehmende Versuche, schwierige soziale und sozialpolitische Sachverhalte mit sprachlicher Kosmetik schönzureden.
2007 Peter Jokostra stirbt in Berlin im Alter von 94 Jahren. Der Schriftsteller und Literaturkritiker wird auf dem Friedhof Wilmersdorf in Berlin bestattet.
2008 Die Deutsche Bahn AG übernimmt die private britische Eisenbahngesellschaft Laing Rail. Der Kaufpreis soll Schätzungen zufolge bei 170 Millionen Euro liegen.
2009 Walter Kubiczeck stirbt in Berlin im Alter von 77 Jahren. Der Komponist, Arrangeur, Bandleader und Lehrer schrieb auch Filmmusiken und gründete 1965 ein Studio-Orchester.