Sonntag, 1. Februar 2015

Kalenderblatt (1. Februar)

1. Februar

1705 Sophie Charlotte stirbt in Hannover im Alter von nur 36 Jahren. 1701 wurde sie an der Seite ihres Ehemannes Friedrich I die erste Königin in Preußen.
1792 Johann Friedrich Dieffenbach wird in Königsberg geboren. Der Mediziner und Chirurg gilt als Wegbereiter der Transplantation sowie der plastischen Chirurgie. Die nach ihm benannte Dieffenbach-Medaille wird seit 1989 verliehen.
1864 Ausbruch des Deutsch-Dänischen Krieges zwischen den Verbündeten Preußen und Österreich auf der einen und dem Königreich Dänemark auf der anderen Seite. Er ist der erste Krieg der insgesamt drei Deutschen Einigungskriege.
1898 Carl Hoppe stirbt in Berlin im Alter von 85 Jahren. Der Techniker, Konstrukteur und Unternehmer gründete 1844 in Berlin eine Maschinenfabrik und begann 1848 mit der Produktion von Lokomotiven.
1915 Der Gynäkologe, Geburtshelfer, Professor und Publizist, Robert von Olshausen, stirbt in Berlin im Alter von 79 Jahren. Er hat ein Ehrengrab auf dem Alten St.-Matthäus-Kirchhof Berlin.
1927 Günter Guillaume wird in Berlin geboren. Der Stasi-Spion ist von 1972 bis 1974 als persönlicher Referent im Kanzleramt tätig und ist nach seiner Enttarnung für den Rücktritt von Willy Brandt mitverantwortlich.
1933 Der Baumeister und Sozialreformer, Gustav Lilienthal, stirbt in Berlin im Alter von 83 Jahren. Er war der jüngere Bruder des Flugpioniers Otto Lilienthal.

Reichspräsident Paul von Hindenburg löst den Reichstag auf und setzt für den 5. März Neuwahlen an.
1938 Horst Bosetzky wird in Berlin geboren. Der Soziologe und Schriftsteller wird durch seine Kriminalromane bekannt, die er unter dem Pseudonym "-ky" veröffentlicht.
1976 Der aus Berlin stammende Maler, Graphiker, Kunstschriftsteller und Filmkünstler, Hans Richter, stirbt in Minusio/Schweiz im Alter von 87 Jahren.
1994 Die FDP-Politikerin Carola von Braun legt wegen der sog. "Figaro-Affäre" alle Ämter nieder. Ihr wird vorgeworfen, Friseurrechnungen sowie private Flug- und Taxispesen über die FDP-Fraktionskasse abgerechnet zu haben.
2002 Die Schauspielerin, Chansonsängerin und Autorin, Hildegard Knef, stirbt in Berlin im Alter von 76 Jahren an einer Lungenentzündung.

Der Bundesrat beschließt den Atomausstieg. Bis zum Jahr 2021 sollen die insgesamt 19 deutsche Atomkraftwerke vom Netz gehen.
2007 In Berlin wird die Goldene Kamera verliehen: zu den Preisträgern gehören Cordula Stratmann, Lionel Richie sowie Nicolas Cage, Katie Melua und die Band Rosenstolz.
2010 Der Berliner Schriftsteller, Dramaturg, Drehbuchautor und Produzent, Dieter Meichsner, stirbt in Lenggries im Alter von 81 Jahren. Er war an der Produktion der TV-Serien "Die Unverbesserlichen", "Tatort" " und "Schwarz-Rot-Gold" beteiligt.
2016 In der Berliner Max-Schmeling-Halle bereiten rund 10000 Fans den frisch gebackenen Handball-Europameistern und ihrem Nationaltrainer Dagur Sigurdsson einen frenetischen Empfang.