Donnerstag, 5. Februar 2015

Kalenderblatt (5. Februar)

5. Februar

1705 Philipp Jacob Spener stirbt in Berlin im Alter von 70 Jahren. Der evangelische Theologe, Pietist, Propst und Konsistorialrat an der Berliner Nikolaikirche ist der wissenschaftliche Begründer der Heraldik im deutschsprachigen Raum.
1714 Johann Gottlieb Gleditsch wird in Leipzig geboren. Der Arzt, Botaniker und Professor leitet den Botanischen Garten Berlin. Die nach ihm benannten Gleditschien sind Lederhülsenbäume aus der Familie der Hülsenfrüchtler.
1840 Richard Schöne wird in Dresden geboren. Der Archäologe ist von 1880 bis 1905 Generaldirektor der Königlichen Museen zu Berlin. Nach ihm benannt ist die 1994 gegründete Richard-Schöne-Gesellschaft für Museumsgeschichte e. V. in Berlin.
1873 Friedrich Dolezalek wird in Sziget/Ungarn geboren. Der Physikochemiker, Forscher und Autor ist Professor an der TU Berlin.
1874 Moriz Haupt stirbt in Berlin im Alter von 65 Jahren an einem Herzschlag. Der Philologe, Germanist, Publizist sowie Zeitungsgründer und Professor an der Friedrich-Wilhelms-Universität gehört zu den Wegbereitern der Germanistik.
1879 Ernst Mangold wird in Berlin geboren. Der vielfach ausgezeichnete Arzt, Physiologe, Ernährungsforscher, Professor und Publizist zählt zu den Mitbegründern der Ernährungsphysiologie der Haustiere und der Tierernährungslehre in Deutschland.
1911 Der am 31. Januar verstorbene Fabrikant, Mitbegründer und Vorsitzende der SPD sowie Berliner Stadt- und Reichstagsabgeordnete, Paul Singer, wird in Anwesenheit von Hunderttausenden auf dem Zentralfriedhof Friedrichsfelde beigesetzt.
1918 Werner E. Mosse wird in Berlin geboren. Der jüdische Historiker, Publizist und Professor verlässt 1933 Deutschland und nimmt später die britische Staatsbürgerschaft an.
1921 Kenneth Adam wird als Klaus Hugo Adam in Berlin geboren. Der Szenenbildner und Oscarpreisträger wird weltberühmt als Produktionsdesigner von sieben James-Bond-Filmen.
1929 Ehrenfried Günther Freiherr von Hünefeld stirbt in Berlin im Alter von 36 Jahren nach einer Unterleibsoperation. Der Flugpionier, Schriftsteller und Dichter wird bekannt durch den ersten Transatlantikflug und seinen Ostasienflug.
1947 Hans Fallada stirbt in Berlin im Alter von 53 Jahren an den Folgen seiner Morphiumsucht. Der Schriftsteller begründete seinen Erfolg mit dem Roman "Kleiner Mann – was nun?".
1960 Rudolf Nelson stirbt in Berlin im Alter von 81 Jahren. Der Kabarettist, Pianist, Komponist und Theaterdirektor wird in einem Ehrengrab auf dem Waldfriedhof Dahlem beigesetzt.
1989 Chris Gueffroy wird bei seinem Fluchtversuch erschossen. Er ist das letzte Maueropfer. Sein Freund wird schwer verletzt und später verurteilt. Nach der Wende wird der Todesschütze zu einer Bewährungsstrafe von zwei Jahren verurteilt.
2007 Der BGH erklärt heimliche Online-Durchsuchungen privater Computer durch Ermittlungsbehörden für unzulässig. Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble kündigt daraufhin eine Gesetzesänderung an.
2009 Jan Diesselhorst stirbt im Alter von 54 Jahren nach einer Herzklappenoperation. Der Cellist und Dozent war Mitglied der Berliner Philharmoniker und Mitbegründer des Philharmonia Quartetts Berlin.
2015 Pál Dárdai wird Cheftrainer von Hertha BSC. 15 Jahre war der Ungar Profispieler beim Berliner Fußballklub und für kurze Zeit auch Trainer für dessen Nachwuchs.