Mittwoch, 4. Februar 2015

Kalenderblatt (4. Februar)

4. Februar

1682 Johann Friedrich Böttger wird in Schleiz/Thüringen geboren. Der Naturforscher und Alchemist, der in Berlin seine Lehre absolviert und mehrere Jahr hier lebt, wird bekannt als Hersteller des ersten Porzellans in Europa.
1703 August Friedrich Sack wird in Harzgerode/Sachsen-Anhalt geboren. Der Philosoph, Theologe und Schriftsteller ist Oberkonsistorialrat sowie Hof- und Domprediger zu Berlin.
1835 Der preußische Beamte und Diplomat, Friedrich August von Staegemann, wird anlässlich seines 50jährigen Dienstjubiläums zum Ehrenbürger der Stadt Berlin ernannt. Gewürdigt wird sein Engagement für eine Neugestaltung Preußens.
1871 Friedrich Ebert wird in Heidelberg/Baden-Württemberg geboren. Der SPD-Politiker und Parteivorsitzende ist der erste Reichspräsident der Weimarer Republik.
1874 Otto Eggert wird in Tilsit geboren. Der Geodät, Autor und Professor gründet in Berlin die Lehrstühle für Geodätische Astronomie und Photogrammetrie.
1880 Die "Irrenanstalt Dalldorf", die heutige Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik, wird eröffnet. Heute gehört "Bonnies Ranch" zum Vivantes-Konzern.
1894 Louis Lewandowski stirbt in Berlin im Alter von 72 Jahren. Der Komponist war Chorleiter in der Neuen Synagoge in Berlin und schrieb jüdische Sakralmusik.
1906 Dietrich Bonhoeffer wird in Breslau/Polen geboren. Der evangelische Theologe, Vertreter der Bekennenden Kirche und Dozent gehört wie sein Bruder Klaus zu den bekanntesten NS-Widerstandskämpfern-
1933 Die "Verordnung des Reichspräsidenten zum Schutze des Deutschen Volkes" wird erlassen. Diese hat die Beschneidung der Versammlungs- und Pressefreiheit sowie das Verbot regimekritischer Zeitungen zur Folge.
1941 Peter Raue wird in München geboren. Der Jurist, Kunstförderer und Professor ist eine zentrale Persönlichkeit des Berliner Kulturlebens.
1942 Der Ringer und NS-Widerstandskämpfer, Werner Seelenbinder, wird von der Gestapo verhaftet und zwei Jahre später hingerichtet.

Frank Zander wird in Berlin geboren. Der Sänger, Gitarrist, Entertainer und Schauspieler ist der Verfasser des Vereinsliedes von Hertha BSC sowie Organisator des Weihnachtsessens für Obdachlose, das seit 1995 im Hotel Estrel stattfindet.
1946 Heinz Tovote stirbt in Berlin im Alter von 81 Jahren. Der Schriftsteller war ein Bestsellerautor der wilhelminischen Ära.
1988 Willi Kollo stirbt in Berlin im Alter von 83 Jahren. Der Komponist, Sänger, Autor, Liedtexter und Verlagsgründer wird auf dem Waldfriedhof Heerstraße beigesetzt.
1997 Spatenstich für das 465 Millionen Mark teure Bundeskanzleramt im Regierungsviertel in Berlin-Mitte.