Dienstag, 17. Februar 2015

Kalenderblatt (17. Februar)

17. Februar

1699 Der Architekt von Friedrich dem Großen, Georg Wenzeslaus von Knobelsdorff, wird auf Gut Kuckädel bei Crossen/Polen geboren.
1819 Philipp Jaffé wird in Schwersenz/Polen geboren. Der Historiker und Philologe zählt zu den herausragendsten deutschen Mediävisten des 19. Jahrhunderts.
1856 Heinrich Heine stirbt in Paris nach langer Krankheit im Alter von 58 Jahren. Der Dichter, Schriftsteller und Journalist studierte an der Friedrich-Wilhelms-Universität und war Mitglied literarischer Zirkel Berlins wie des Salons von Rahel Varnhagen von Ense. In Berlin erschienen auch seine ersten Werke.
1880 Paul Mendelssohn Bartholdy stirbt in Berlin im Alter von 39 Jahren. Der Chemiker und Industrielle war Mitbegründer der Aktiengesellschaft für Anilinfabrikation (Agfa).
1907 Wilhelm von Bezold stirbt in Berlin im Alter von 69 Jahren. Der Physiker, Meteorologe und Präsident der Deutschen Physikalischen Gesellschaft forschte auf dem Gebiet der Elektrizitätslehre. Nach ihm benannt wurden das Bezold-Abney-Phänomen, das Bezold-Brücke-Phänomen und der Bezold-Effekt.
1921 Der Schauspieler, Synchronsprecher und Moderator, Herbert Köfer, wird in Berlin geboren. Er ist Sprecher der DDR-Nachrichtensendung "Aktuelle Kamera" und Mitglied im Berliner Kabarett "Die Distel".
1925 Der Augenarzt, Medizinhistoriker, Publizist und Professor, Julius Hirschberg, stirbt in Berlin im Alter von 81 Jahren. Nach ihm wurde der Hirschberg-Test benannt.
1937 Rita Süssmuth wird als Rita Kickuth in Wuppertal geboren. Die CDU-Politikerin ist ab 1985 Bundesfamilienministerin und danach Bundestagspräsidentin. Sie engagiert sich für die Frauenquote in der CDU, für das Holocaust-Mahnmal in Berlin und die Verhüllungsaktion des Reichstagsgebäudes.
1998 Der vielfach ausgezeichnete Schriftsteller, Erzähler und Insektenkundler, Ernst Jünger, stirbt in Riedlingen/Baden-Württemberg im Alter von 102 Jahren.
2002 Mit der Verleihung des Goldenen Bären für den japanischen Zeichentrickfilm "Chihiros Reise ins Zauberland" und das Filmdrama "Bloody Sunday" des britischen Regisseurs Paul Greengrass geht die 52. Berlinale zu Ende.
2007 Die Gesundheitsreform wird nach dem Deutschen Bundestag nun auch vom Bundesrat verabschiedet und kann damit in Kraft treten.
2012 Der schon seit Wochen wegen Korruptionsvorwürfen unter Beschuss geratene Bundespräsident Christian Wulff tritt zurück.