Donnerstag, 5. November 2015

Kalenderblatt (5. November)

5. November

1767 Carl Friedrich Heinrich von Wylich und Lottum wird in Berlin geboren. Der Offizier und Politiker ist Ehrenbürger der Stadt Berlin und Ehrendoktor der Friedrich-Wilhelms-Universität.
1786 Johann Daniel Riedel wird in Rehna/Mecklenburg-Vorpommern geboren. Der Apotheker und Unternehmer gründet in Berlin die "Riedel’sche Drogen-Großhandlung".
1794 Johann Jacob Baeyer wird in Berlin-Müggelheim geboren. Der preußische Offizier und Geodät ist Präsident des Geodätischen Instituts Berlin und Begründer der europäischen Gradmessung.
1872 Lilli Wislicenus-Finzelberg wird als Elisabeth Finzelberg in Andernach/Rheinland-Pfalz geboren. Die Bildhauerin studiert an der TU Berlin. U.a. sitzt ihr Otto von Bismarck für eine Büste Modell.
1883 Friedrich Wilhelm von Redern stirbt in Berlin im Alter von 80 Jahren. Der Oberstkämmerer, Generalintendant für Schauspiel und Musik, Komponist und Politiker war eine einflussreiche Persönlichkeit am preußischen Hof.
1904 Heinrich Bertram stirbt in Berlin im Alter von 78 Jahren. Der Stadtschulrat und Ehrenbürger reformierte das Berliner Schulwesen und begründete u.a. die siebenklassige Gemeindeschule.
1943 Der Dompropst und NS-Widerstandskämpfer, Bernhard Lichtenberg, stirbt im Städtischen Krankenhaus in Hof im Alter von 67 Jahren. Der Geistliche wird in der römisch-katholischen Kirche als Märtyrer und Seliger verehrt und zählt in Yad Vashem zu den "Gerechten unter den Völkern".
1946 Arthur Liebert stirbt in Berlin nur wenige Tage vor Vollendung seines 68. Geburtstags. Der Philosoph, Publizist und Vertreter der Marburger Schule war Leiter der Kant-Gesellschaft und Professor an der Berliner Friedrich-Wilhelms-Universität.
1950 Walter Plathe wird in Berlin geboren. Der Schauspieler wird bundesweit bekannt in seiner Rolle als Dr. Ulrich Teschner in der Fernsehserie "Der Landarzt".
1960 Katherine Matilda ("Tilda") Swinton wird in London geboren. Die Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin dreht zwei Dokumentarfilme über die Berliner Mauer und ist 2009 Jury-Präsidentin der Internationalen Filmfestspiele Berlin.
1980 Bao Bao ("Schätzchen") und seine Partnerin Tjen Tjen ("Himmelchen") treffen unter großem Medieninteresse im Berliner Zoo ein. Die Pandabären sind Geschenke der chinesischen Regierung.
1998 Harald Gutschow stirbt im Alter von 70 Jahren. Der Publizist und Professor entwickelte eine wegweisende Methodik für den Englischunterricht an deutschen Schulen.
2009 In der Berliner O2 World und vor dem Brandenburger Tor finden die MTV Europe Music Awards statt. Ausgezeichnet werden u.a. Tokio Hotel, Beyoncé, Eminem und Lady Gaga.
2013 Wie die britische Tageszeitung "Independent" unter Berufung auf den Whistleblower Edward Snowden berichtet, betreibt der Nachrichten- und Sicherheitsdienst GCHQ auf dem Dach der britischen Botschaft in Berlin eine Abhörstation.
2014 Es wird bekannt, dass internationale Großkonzerne mit der Hilfe Luxemburgs jahrelang Schlupflöcher dazu genutzt haben, um Milliarden an Steuern zu sparen. Zu den Nutznießern zählen u.a. Pepsi, E.ON, Ikea, Amazon, iTunes und die Deutsche Bank.

Die Abgeordneten von SPD und Linke wählen mit 47 der abgegebenen 87 Stimmen Dietmar Woidke erneut zum Ministerpräsidenten von Brandenburg. Damit kann die rot-rote Koalition fortgesetzt werden.