Dienstag, 3. November 2015

Kalenderblatt (3. November)

3. November

1779 Ernst von Pfuel wird in Müncheberg/Brandenburg geboren. Der General reformiert den Militärsport und bekleidet eine Reihe von Ämtern - u.a. ist er Gouverneur von Berlin sowie preußischer Ministerpräsident und Kriegsminister.
1781 Friedrich Wollanck wird in Berlin geboren. Der Justizrat und Komponist ist Mitglied der Singakademie und Mitbegründer der Zelterschen Liedertafel sowie der Philharmonischen Gesellschaft.
1832 Friedrich Rüdorff wird in Werl/Nordrhein-Westfalen geboren. Der Chemiker und Autor unterrichtet an der Berliner Bauakademie und an der Technischen Hochschule. Nach ihm und Charles Blagden ist das Blagden-Rüdorff-Gesetz benannt.
1849 Karl Albert von Kamptz stirbt in Berlin im Alter von 80 Jahren. Der Richter und preußische Justizminister war Mitglied der Leopoldina und Ehrenbürger der Stadt Berlin.
1868 Ernst Christian Pfannschmidt wird in Berlin geboren. Der Illustrator sowie Historien- und Kirchenmaler ist Professor und Mitglied der Preußischen Akademie der Künste.
1871 Hanns Heinz Ewers wird in Düsseldorf geboren. Der Bestsellerautor, Satiriker, Regisseur, Drehbuchautor, Produzent und Globetrotter leitet in Berlin eine Filmproduktionsfirma.
1896 Eugen Baumann stirbt in Freiburg/Baden-Württemberg im Alter von 49 Jahren. Der Chemiker, Professor und Mitherausgeber einer Fachzeitschrift war Leiter am physiologischen Institut in Berlin. Die Schotten-Baumann-Reaktion wurde nach ihm benannt.
1913 Marika Rökk wird in Kairo geboren. Die Schauspielerin, Sängerin und Tänzerin ungarischer Herkunft ist ein gefeierter Ufa-Star und hat große Erfolge auf den Varietébühnen Berlins. In den 1970er Jahren hat sie zahlreiche Fernsehauftritte.
1923 Carl Dietrich Harries stirbt in Berlin im Alter von 57 Jahren an den Folgen einer Krebsoperation. Der Chemiker und Professor leistete wichtige Forschungsarbeit auf dem Gebiet Kautschuk und Ozon. U.a. geht die Gewinnung von Fettsäuren aus Braunkohle auf ihn zurück.
2001 Der 56-jährige Schriftsteller, Dramatiker, Drehbuchautor, Regisseur und Lyriker, Thomas Brasch, stirbt in der Berliner Charité an Herzversagen.
2013 Die Berliner Staatsanwaltschaft eröffnet ein Ermittlungsverfahren gegen den früheren Staatsminister im Kanzleramt, Eckart von Klaeden (CDU), wegen möglicher Vorteilsannahme.