Freitag, 30. Oktober 2015

Kalenderblatt (30. Oktober)

30. Oktober

1594 Kurprinz Johann Sigismund aus dem Hause Hohenzollern und Anna von Preußen heiraten in Königsberg. Das Paar hat acht Kinder, von denen drei das Erwachsenenalter nicht erreichen. Kurpinz Georg Wilhelm wird am 3. November 1595 in Cölln geboren.
1668 Sophie Charlotte, Herzogin von Braunschweig und Lüneburg (Hannover), wird in Bad Iburg geboren. Durch ihre Heirat mit Friedrich I wird sie die erste preußische Königin.
1762 Valentin Rose wird in Berlin geboren. Der Chemiker übernimmt 1791 die Apotheke seines Vaters, in der auch Martin Heinrich Klaproth arbeitet. Außerdem ist Rose der Vormund von Karl Friedrich Schinkel. Bei seinem Sohn Wilhelm Rose, der Jahre später den Familienbetrieb übernimmt, absolviert Theodor Fontane von 1836 bis 1840 seine Apothekerlehre.
1862 Friedrich Meinecke wird in Salzwedel/Sachsen-Anhalt geboren. Der Historiker ist Professor an der Friedrich-Wilhelms-Universität sowie Mitbegründer und erster Rektor der Freien Universität zu Berlin.
1864 Der Frieden von Wien, unterzeichnet von Preußen, Österreich und Dänemark, beendet den Deutsch-Dänischen Krieg.
1887 Georg Heym wird in Hirschberg/Polen geboren. Der Schriftsteller gilt als einer der wichtigsten Lyriker des frühen literarischen Expressionismus.
1892 Leopold Loewenherz stirbt in Berlin-Charlottenburg im Alter von 45 Jahren. Der Physiker, Publizist und Direktor an der Physikalisch-Technischen Reichsanstalt förderte die Entwicklung von wissenschaftlichen Präzisionsinstrumenten. Das damals verwendete Loewenherz-Gewinde wurde nach ihm benannt.
1893 Hermann August Seger stirbt in Berlin im Alter von 53 Jahren. Der Chemiker und Forscher entwickelte die nach ihm benannten Segerkegel zur Messung hoher Temperaturen sowie das Segerporzellan. 1878 gründete und leitete er die Chemisch-Technische Versuchsanstalt der Königlichen Porzellanmanufaktur in Berlin. Ihm zu Ehren verleiht die Deutsche Keramische Gesellschaft die Seger-Plakette.
1921 Der Dampfer "Kaiser Wilhelm" rammt auf der Höhe des Havelecks den von Kladow nach Wannsee fahrenden Dampfer "Storkow", der binnen weniger Minuten versinkt. 20 Passagiere verlieren dabei ihr Leben.
1927 Maximilian Harden stirbt in Montana/Schweiz zehn Tage nach Vollendung seines 66. Geburtstags an einer Lungenentzündung. Der Publizist, Kritiker, Schauspieler, Journalist und Antimilitarist, der nach einem auf ihn verübten Attentat Deutschland verließ, war Mitbegründer der "Freien Bühne" und Gründer der politischen Wochenschrift "Die Zukunft".
1941 Theodor Hänsch wird in Heidelberg geboren. Der Physiker, Hochschullehrer, Nobelpreisträger und einer der Pioniere der Laserspektroskopie ist Mitglied der Leopoldina, der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, des Ordens Pour le Mérite für Wissenschaft und Künste in Berlin und Ehrendoktor der Freien Universität Berlin.
1945 Georg Alexander stirbt in Berlin im Alter von 57 Jahren. Der Schauspieler, Regisseur und Produzent ist Mitbegründer der Produktionsgesellschaft "Egede-Nissen-Film Comp. mbH" und Gründer der Filmgesellschaft "Alexander-Film GmbH".
1956 Christina Rau wird als Christina Delius in Bielefeld/Nordrhein-Westfalen geboren. Die Politologin und Witwe des ehemaligen Bundespräsidenten Johannes Rau ist Schirmherrin des Bildungszentrums Campus Rütli in Berlin-Neukölln und stellvertretende Vorsitzende der Stiftung Zukunft Berlin.
1975 Gustav Hertz stirbt in Berlin im Alter von 88 Jahren. Der Physiker und Nobelpreisträger ist Mitglied der Leopoldina und Leiter des Physikalischen Instituts an der TU Berlin. Der mit 7500 Euro dotierte Gustav-Hertz-Preis wird ihm zu Ehren verliehen. Er war ein Neffe des Physikers Heinrich Hertz.
1984 Wolfgang Heinz stirbt in Berlin im Alter von 84 Jahren. Der Schauspieler und Regisseur war Präsident des Verbandes der Theaterschaffenden der DDR und von 1968 bis 1974 Präsident der Deutschen Akademie der Künste.
2001 Marga Legal stirbt in Berlin im Alter von 93 Jahren. Die Schauspielerin, Abgeordnete der Volkskammer und Berliner Stadtverordnete gehörte zu den beliebtesten Künstlerinnen der DDR. Sie wirkte in rund 40 Kino- und über 180 Fernsehfilmen mit. Für die Krimiserie "Polizeiruf 110" stand sie 27 Mal vor der Kamera.
2008 Nachdem ein Volksentscheid für den Erhalt des Flughafens Tempelhof gescheitert ist, wird dieser in der Nacht zum 31. Oktober nach 85 Jahren Betriebszeit endgültig geschlossen.
2011 Eigentlich sollte der Flughafen BER heute eröffnet werden, aber zum dritten Mal ist der Termin verschoben worden. Schuld an dieser erneuten Verzögerung seien die Pleite eines Planungsbüros, ein extrem kalter Winter und neue EU-Richtlinien für Gepäckkontrollen.