Sonntag, 5. April 2015

Kalenderblatt (5. April)

5. April

1768 Dietrich Ludwig Gustav Karsten wird in Bützow/Mecklenburg-Vorpommern geboren. Der Mineraloge und Professor ist Gründer der Königlichen Mineralogischen Sammlung zu Berlin, Mitglied der Preußischen Akademie der Wissenschaften und der Gesellschaft Naturforschender Freunde sowie der Gesetzlosen Gesellschaft zu Berlin.
1797 Der Theaterschauspieler Karl August Devrient wird in Berlin geboren.
1861 Fritz Encke wird in Oberstedten/Hessen geboren. Der Gartenarchitekt und Gartenbaudirektor entwirft zahlreiche Parkanlagen und Plätze, u.a. den Rudolph-Wilde-Park und den Viktoria-Luise-Platz in Berlin-Schöneberg. Außerdem ist er an der Bebauung des Bayerischen Viertels beteiligt.
1871 Der Balletttänzer, Ballettmeister und Choreograph am Königlichen Schauspiel in Berlin, François Michel Hoguet, stirbt in Berlin im Alter von 77 Jahren.
1901 Curt Bois wird in Berlin geboren. Der Schauspieler ist einer der ersten Kinderstars der Filmgeschichte. Unter seinen Auszeichnungen befinden sich der Deutsche Kritikerpreis, das Filmband in Gold und der Europäische Filmpreis.
1908 Herbert von Karajan wird in Salzburg geboren. Der österreichische Dirigent, Ehrenbürger der Stadt Berlin und Arrangeur der Europahymne ist von 1941 bis 1944 Kapellmeister an der Staatsoper Unter den Linden und von 1955 bis 1989 musikalischer Leiter der Berliner Philharmoniker.
1934 Roman Herzog wird in Landshut/Bayern geboren. Der Jurist, CDU-Politiker und Ehrenbürger von Berlin ist von 1994 bis 1999 Präsident der Bundesrepublik Deutschland.
1943 Der evangelische Theologe und NS-Widerstandskämpfer, Dietrich Bonhoeffer, wird verhaftet und in das Militäruntersuchungsgefängnis Berlin-Tegel eingeliefert. Im KZ Flossenbürg kommt er am 9. April 1945 ums Leben.
1978 Franziska van Almsick wird in Berlin geboren. Die Schwimmerin ist mehrfache Weltrekordlerin und zweifache Welt- sowie 18-fache Europameisterin. 1993 gewinnt sie den Weltcup als Gesamtsiegerin. Seit 2010 ist sie stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende der Deutschen Sporthilfe.
1986 Ein Bombenanschlag auf die von GIs frequentierte Westberliner Diskothek "La Belle" fordert drei Tote und 250 Verletzte, darunter 28 Schwerverletzte. Unter den Toten befinden sich zwei Amerikaner und eine Türkin. Die Diskothek wird nach dem Anschlag nicht mehr weiterbetrieben.
2004 Lilli Marx stirbt in Düsseldorf im Alter von 83 Jahren. Die in Berlin geborene Journalistin und jüdische Verbandsfunktionärin hatte großen Anteil am Wiederaufbau jüdischen Lebens im Nachkriegsdeutschland.
2007 Wulf Olm stirbt in Berlin an einem Krebsleiden. Der Fotoreporter sowie Sport-, Reportage- und Tierfotograf gewann zahlreiche europäische Auszeichnungen. Seine Lieblingsmotive fand er zuletzt im Tierpark Friedrichsfelde, wo er auch eigene Ausstellungen hatte.