Dienstag, 4. August 2015

Kalenderblatt (4. August)

4. August

1667 Carl Hildebrand von Canstein wird in Lindenberg/Brandenburg geboren. Der Offizier und Hofbeamte ist der Gründer der Cansteinschen Bibelanstalt. Nach seinem Tod wird er in der Marienkirche in Berlin beigesetzt.
1806 Der Schauspieler, Dichter, Publizist und Lehrer, Johann Gottfried Hagemeister, stirbt in Anklam/Mecklenburg-Vorpommern im Alter von 44 Jahren.
1814 Der Journalist und Schriftsteller, Ernst Ludwig Kossak, wird in Marienwerder/Polen geboren. Er gilt als Schöpfer des Berliner Feuilletons.
1890 Erich Weinert wird in Magdeburg geboren. Der Schriftsteller, Satiriker und Lyriker ist u.a. Präsident des Nationalkomitees Freies Deutschland.
1909 Die Fotografin und Fotojournalistin, Eva Kemlein, wird in Berlin geboren. Ihre zahlreichen Fotos vom Berliner Schloss sind bei dessen Wiederaufbau ein hilfreiches Dokument.
1918 Der Schauspieler und Synchronsprecher, Claus Holm, wird als Helmut Gerhard Ozygus in Bochum/Nordrhein-Westfalen geboren.
1945 Der US-amerikanische Soldatensender AFN Berlin ("American Forces Network") nimmt seinen Sendebetrieb auf. Er wird der populärste AFN-Sender Europas.
1977 Der Philosoph und Neomarxist, Ernst Bloch, stirbt in Ludwigshafen/Rheinland-Pfalz im Alter von 92 Jahren. "Das Prinzip Hoffnung" gilt als sein Hauptwerk. Es entstand zwischen 1938 und 1947 im amerikanischen Exil.
2007 Ruth Zechlin stirbt in München im Alter von 81 Jahren. Die Musikerin, Komponistin und Dozentin für Orgel und Cembalo war Rektorin der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" und Vizepräsidentin der Akademie der Künste zu Berlin.
2009 Beim Einsturz einer Giebelwand auf dem Gelände der rumänisch-orthodoxen Kirchengemeinde im Berliner Ortsteil Westend werden zwei Menschen erschlagen, darunter auch der 49-jährige Pfarrer. Wegen Geldmangels wollten die Gemeindemitglieder einen Großteil der Abriss- und Umbauarbeiten in Eigenleistung durchführen.