Mittwoch, 30. Dezember 2015

Kalenderblatt (30. Dezember)

30. Dezember

1773 Ludwig von Borstell wird in Tangermünde/Brandenburg geboren. Der General der Kavallerie wird anlässlich des 30. Jahrestages der Schlacht bei Dennewitz, in der er durch seinen Sieg über die französischen Truppen eine erneute Besetzung Berlins verhinderte, zum Ehrenbürger der Stadt ernannt.
1792 Karl Gerlach wird in Neuwedell/Polen geboren. Der Jurist ist von 1832 bis 1839 Berliner Polizeipräsident. 1934 erhält er die Ehrenbürgerwürde der Stadt Berlin und 1840 wird er in den Adelsstand erhoben.
1819 Theodor Fontane wird in Neuruppin/Brandenburg geboren. Der Apotheker, Schriftsteller, Journalist und Theaterkritiker gilt als bedeutendster Vertreter des deutschen Realismus.
1862 Der langjährige Oberbürgermeister und Mitbegründer des "Vereins für die Geschichte Berlins", Heinrich Wilhelm Krausnick, erhält anlässlich seines Ausscheidens aus dem Amt die Ehrenbürgerwürde der Stadt Berlin. Sein Nachfolger wird Karl Theodor Seydel.
1874 Der Archäologe Friedrich Matz stirbt in Berlin im Alter von 31 Jahren. Der gebürtige Lübecker kam 1874 als Lehrstuhlinhaber an die Universität in Berlin.
1919 Wilhelm Will stirbt in Berlin im Alter von 65 Jahren. Der Chemiker, Direktor der Zentralstelle für wissenschaftlich-technische Untersuchungen und Professor an der Friedrich-Wilhelms-Universität war Mitglied der Leopoldina und Ehrendoktor der TU Berlin.
1921 Walter Huder wird in Mladé Buky/Tschechien geboren. Der Germanist, Slawist, Kulturhistoriker, Philosoph und Essayist ist Direktor des Archivs der Akademie der Künste zu Berlin und Mitbegründer der deutschen Exilforschung und der Erforschung der deutschsprachigen Exilliteratur.
1952 Der Angehörige der Deutschen Grenzpolizei der DDR, Helmut Just, wird an der Sektorengrenze zu Westberlin erschossen. Trotz jahrelanger Suche durch das Ministerium für Staatssicherheit und mehrerer Festnahmen kann ein Täter nie ermittelt werden.
1954 Der Geologe, Paläobotaniker, Dozent und Mitglied der Deutschen Akademie der Wissenschaften, Walther Gothan, stirbt in Berlin im Alter von 75 Jahren.
1995 Heiner Müller stirbt in Berlin im Alter von 66 Jahren an Speiseröhrenkrebs. Der Dramatiker, Lyriker, Regisseur und Essayist war Intendant und Präsident der Akademie der Künste.
1996 Der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) wird gegründet. Ein gemeinsamer Tarif für Berlin, Brandenburg sowie 14 Landkreise und vier kreisfreie Städte wird zum 1. April 1999 eingeführt.
2001 Der Schlagersänger, Komponist und Texter, Peter Albert, stirbt in Berlin im Alter von 55 Jahren an einem Herzinfarkt.
2009 Die Berliner Eischnelläuferin Claudia Pechstein, die wegen auffälliger Blutwerte gesperrt ist, erleidet vor dem Schweizer Bundesgericht in Lausanne eine erneute Niederlage und bleibt damit für die bevorstehende EM gesperrt.
2014 Luise Rainer stirbt in London im Alter von 104 Jahren. Die Schauspielerin gewann 1937 den Oscar als beste Hauptdarstellerin in dem Film "Der große Ziegfeld". Im September 2011 reiste sie nach Berlin, wo ihr ein Stern auf dem Boulevard der Stars gewidmet wird.