Freitag, 29. April 2016

Kalenderblatt (29. April)

29. April

1805 Louis Schneider wird in Berlin geboren. Der Schauspieler, Dichter, Schriftsteller, Publizist, Redakteur und Vorleser am königlichen Hof ist Mitglied der literarischen Gesellschaft "Tunnel über der Spree" sowie Förderer junger Talente.
1837 Hermann Tietz wird in Birnbaum/Polen geboren. Der Kaufmann ist Namensgeber der Warenhauskette "Hertie".
1885 Egon Erwin Kisch wird in Prag geboren. Der Schriftsteller, Dramaturg und Journalist, der bekannt wird als "der rasende Reporter", arbeitet u.a. für das Berliner Tageblatt.
1945 Im Führerbunker verfasst Adolf Hitler sein politisches und persönliches Testament, worin er u.a. Joseph Goebbels zum Reichskanzler sowie Admiral Karl Dönitz zum Reichspräsidenten und Oberbefehlshaber der Wehrmacht ernennt.
Am Abend erfährt Hitler von der Erschießung Benito Mussolinis am Vortag.
1957 Heinrich von Ficker stirbt in Wien im Alter von 75 Jahren. Der Meteorologe, Geophysiker und Bergsteiger war Professor an der Berliner Friedrich–Wilhelms–Universität, Direktor des Preußischen Meteorologischen Instituts sowie Mitglied der Leopoldina und der Preußischen Akademie der Wissenschaften.
1966 Der 31-jährige Ostberliner Paul Stretz, wird bei seinem Versuch, im Spandauer Schiffahrtskanal hinter einem Frachtkahn schwimmend das Westberliner Ufer zu erreichen, von DDR-Grenzsoldaten erschossen.
1981 Im Rahmen des deutsch-deutschen Austausches von Kulturgütern werden die nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges in Westberlin ausgelagerten Figurengruppen der Schloßbrücke an Ostberlin zurückgegeben, wo sie an ihrem ursprünglichen Standort wieder aufgestellt werden.
1986 Das Deutsche Herzzentrum Berlin (DHZB) in Berlin-Mitte wird in Anwesenheit von Bundespräsident Richard von Weizsäcker eingeweiht. Direktor wird der Herzchirurg Roland Hetzer, der das DHZB bis 2014 leitet.
1993 Das Berliner Abgeordnetenhaus, das während der Teilung der Stadt seinen Sitz im Rathaus Schöneberg in Westberlin hatte, tagt zum ersten Mal an seinem neuen Parlamentssitz, dem ehemaligen Preußischen Landtag in Berlin-Mitte.
2004 Die rot-grüne Regierungskoalition beschließt gegen die Stimmen von Union und FDP das Gesetz zur Rentenbesteuerung.
2006 Vor 74300 Zuschauern im Berliner Olympiastadion besiegt der FC Bayern München im Finale um den DFB-Pokal Eintracht Frankfurt mit 1:0 und holt sich damit seinen 13. Titel. Der Torschütze ist der Peruaner Claudio Pizarro.

Oliver Bierhoff verlängert seinen Vertrag als Teammanager der Deutschen Fußballnationalmannschaft bis 2010.
2013 Der freie Journalist Martin Lejeune legt gegen die Verteilung der Presseplätze beim NSU-Prozess Verfassungsbeschwerde ein, da er darin eine Verletzung der Pressefreiheit und des Gleichheitsgrundsatzes sieht.

Keine Kommentare:

Kommentar posten